Bei der Frustar-Überkronenberegnung sind die Regner und Standrohre in der Baumreihe angeordnet und es wird die gesamte Fläche beregnet. Diese Art der Beregnung kann auch zur Frostberegnung genutzt werden.

Die Regner der Frustar-Überkronenberegnung kennzeichnen folgende Merkmale:

  • einfache und robuste Konstruktion
  • nicht rostendes Material
  • selbstschmierend
  • ausgerüstet mit Spezialfeder gegen Sandeinwirkung
  • gleichmäßiger Niederschlag und erschütterungsfreie Arbeitsweise
  • Frostberegner ausgestattet mit Spezialdüse bis zu 5 mm Durchmesser mit Einkerbung für optimale Wasserverteilung
  • keine Instandhaltung
  • widerstandfähig gegen jegliche Witterungsverhältnisse und Temperaturunterschiede
  • minimale Abnützung, daher hohe Lebensdauer
  • betriebssicher bei Temperaturen bis zu – 8 °C