Die Düngung mittels Fertigation hat den Vorteil, dass Nährstoffe witterungsunabhängig und punktgenau auf das Vegetationsstadium abgestimmt ausgebracht werden können.

Damit wird ein erheblich besseres Wachstum garantiert und somit höhere Erträge erzielt.

Die Fertigation kann mittels Injektorbetrieb oder mit eigenen düngemittelfesten Dosierpumpen erfolgen. Das Inkektorprinzip ist selbstsaugend und benötigt zusätzlich keinen Strom. Meistens wird dafür ein Dosatron empfohlen.

Um eine Düngemitteleinspeisung perfekt zu automatisieren werden entweder Düngemitteleinspeisepumpen oder komplette Fertigationssysteme angeboten.